Wanderlust!

Am 6. Juli 2021 gab es den ersehnten Ganztagswandertag für alle Klassen der PMS Dobl.


Endlich! Nach so vielen Monaten des Lockdowns, des Homeschoolings und aller damit verbundenen Gebote und Verbote hatten die rasant fallenden Infektionszahlen und niedrigen Inzidenzwerte zu jenen Öffnungsschritten geführt, die nunmehr auch die Durchführung eines Wandertages erlaubten, noch dazu bei strahlendem Frühsommerwetter und ohne Gewitterwarnung.

Spürbar war daher die Vorfreude in den Gängen des Schulhauses, auf dem Weg zu den vereinbarten Treffpunkten, an den Bushaltestellen und vor allem in den Gesichtern der Kinder und der begleitenden Lehrpersonen. Vielfältig waren die Wanderziele der jeweiligen Klassen, die sowohl in die nähere Umgebung als auch in das weitere steirische Umfeld führten: Theaterweg in Sankt Josef, Stainzer Warte, Köflach-Zigöllerkogel, Gaberl-Altes Almhaus, Leutschach-Heiligengeistklamm, Leibnitz-Steinerne Wehr, Waldpark Hochreiter-Teichalm, Tierpark Herberstein, Peggau-Lurgrotte, Themenwanderung „Wasserreiches Graz“. Und als um 16.30 Uhr auch die letzte Gruppe unversehrt zum Schulhaus zurückgekehrte, war ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Normalisierung des Schulalltags getan.

Red.