Unterwegs mit Gottes Segen

In der Schlosskapelle erhielten die Halbgruppen der ersten, zweiten und dritten Klassen der PNMS-Dobl im Laufe der letzten Schulwoche die Segensspende.


„Fürchte dich nicht“ heißt es in der Heiligen Schrift genau 365 Mal. In der Lesung aus dem Alten Testament ging es um jenen Satz, der in den Zeiten der pandemiebedingten Unsicherheiten und Ängste Aufmunterung und Zuversicht vermitteln soll, denn „Du bist nicht allein, Gott und Jesus begleiten dich!“.An Stelle des Abschlussgottesdienstes, der aufgrund der Corona-Abstands-Verordnungen nicht in gewohnter Weise in der Pfarrkirche stattfinden konnte, luden Sr. Maria, Frau Rieser Kurzmann und Frau Edl zu einer stimmungsvollen Feier in die Schlosskapelle des Gjaidhofes.



Begleitet von den Gitarre-Klängen der Musiklehrerinnen und Musiklehrern erlebten die Schülerinnen und Schüler besinnliche Momente, in denen auch Platz blieb für eigene Gedanken und für rückblickende und vorausschauende Wortspenden der Klassenvorstände und deren StellvertreterInnen.

Copyright © Private NMS Dobl, 2018

Impressum

(Nur für Lehrpersonal)

Adresse

Oberberg 3-5
8143 Dobl