Tenniscrack

Leo Stieber aus der 3c-Klasse zählt zu den aufstrebenden steirischen Tennis-Hoffnungen.


Unser Jungstar wurde durch seinen Vater für den Tennissport begeistert. Seit mittlerweile neun Jahren schwingt er im Tennisclub TC Lannach das Racket. Viermal pro Woche wird er dort von Matthias Schuck professionell trainiert. Leo tritt egelmäßig bei ÖTV-Turnieren und Mannschaftsmeisterschaften an und spielt auch schon erfolgreich bei Tennis Europe-Turnieren mit. Nach wie vor macht ihm das Spielen viel Spaß und sein Ziel, immer besser zu werden und ATP-Punkte zu sammeln, verfolgt er mit großem Einsatz und viel Energie.

Vor kurzem kam es zu einem Vertragsabschluss mit dem japanischen Sportartikelhersteller Yonex, der Ausrüstungen für Badminton, Golf und Tennis fertigt, - eine erste Bestätigung für seine beachtlichen Erfolge bereits in jungen Jahren: 5-facher steirischer Vizemeister (2x im Single, 3x im Doppel) und eine sehenswerte positive Matchbilanz: 75 Siege in 110 Einzelpartien, 45 Siege in 60 Doppelbegegnungen.

Wir wünschen Leo sehr, dass er eines Tages an die Erfolge eines Dominik Thiem oder gar an jene seiner großen Vorbilder Roger Federer und Rafael Nadal anknüpfen kann.


Red.