Schülerligamannschaft stürmte ins Landes-B-Finale

Einen wahren Erfolgslauf erlebten unsere jungen Fußballer. Als man sich in Hitzendorf für das Bezirksfinalturnier in Unterpremstätten qualifizierte, ahnten unsere Jungs wohl noch nicht, dass sie noch mehrmals ihre Kickschuhe für die PNMS Dobl schnüren werden. Doch der Reihe nach:

Beim Bezirksfinale in Unterpremstätten konnte unsere Mannschaft alle drei Spiele gewinnen und siegte überraschend klar mit einer Tordifferenz von 12:1 vor der NMS Kalsdorf. Diese Leistung wurde mit der Teilnahme am Landesqualifikationsturnier in Graz belohnt, wo man sich als zweitplatzierte Mannschaft für den Landes-B-Bewerb qualifizierte.

Doch bevor es mit der Meisterschaft weiterging, vertraten einige Spieler unsere Schule beim erstmals ausgetragenen Kleinfeldturnier für Katholische Privatschulen. Es ging dabei vor allem darum, Schüler anderer Katholischer Privatschulen kennenzulernen und einen geselligen und sportlichen Nachmittag zu erleben. Dieses Turnier war ein voller Erfolg und es herrschte eine äußerst positive und wertschätzende Stimmung. Bei der Siegerehrung durften sich unsere Spieler über einen riesigen Pokal für den zweiten Platz freuen.

Zurück zur Schülerligameisterschaft. Dobl war nun Ausrichter des Landesachtelfinales. Unterstützt von vielen Klassen unserer Schule und dem Sportverein Dobl (die Kantine wurde geöffnet, der Platz gerichtet usw.) wuchsen unsere Kicker über sich hinaus und gewannen die Spiele gegen BG Gleisdorf, die Sportmittelschule Feldbach und die NMS Birkfeld. Der Jubel war groß, als schlussendlich die Finalteilnahme feststand.

Für das Finalturnier in Murau wurde eine Fanfahrt organisiert und somit machten sich 50 SchülerInnen auf den Weg in die Obersteiermark. Leider wurde der unermüdliche Einsatz der Mannschaft und der mitgereisten Fans nicht mit dem erhofften Erfolg belohnt. Im Halbfinalspiel gegen die NMS Schwanberg konnte zwar eine Spitzenleistung abgerufen werden, doch ein Gegentor 3 Minuten vor Spielschluss zerstörte die Träume vom Finale. Da man zuvor zweimal die Stange getroffen hatte, war dies natürlich eine herbe Enttäuschung für unsere jungen Kicker.

Schon auf der Heimfahrt stand aber die Freude über das Erlebte wieder im Mittelpunkt und die Enttäuschung war bald verflogen. Jedenfalls wir dieses Spieljahr noch lange in Erinnerung bleiben. (Rene Masser, Trainer)






Copyright © Private MS Dobl, 2018

Impressum

(Nur für Lehrpersonal)

Adresse

Oberberg 3-5
8143 Dobl