Sammeln, hübsch verpacken, schenken, spenden

Die 3b-Klasse unterstützt in der Projektwoche mit Sachspenden das Ronald McDonald Haus Graz.


Passend zum Projektthema „Einzigartig wie eine Schneeflocke“ wurden in der Projektwoche gegensätzliche Begrifflichkeiten wie „Egoismus versus Nächstenliebe“, „Vorurteil versus Aufgeschlossenheit“, „Rassismus versus Weltoffenheit“, „Gegeneinander versus Miteinander“, „Nachhaltigkeit versus Verschwendung“ ausführlich erörtert und gewonnene Erkenntnisse in die Tat umgesetzt. Schon in den Wochen vor Projektbeginn sammelten die Burschen und Mädchen der 3b-Klasse im privaten Umfeld allerlei Sachspenden (Spielzeug, Instrumente, Kostüme, Bücher…), die in der Projektwoche weihnachtlich verpackt und vor der Dobler Kirche an Frau Nina Reiterer, sie ist die Leiterin des Kinderhilfe Hauses Graz in der Nähe des LKH, übergeben. Die vielen Päckchen kommen schwerkranken Kindern und deren Familien zugute. Die Klasse erhielt zum Dank eine Urkunde und Süßigkeiten.

„Nachhaltig handeln und gleichzeitig jemandem eine Freude bereiten“ wurde auch durch ein Upcycling-Projekt erreicht, das ebenfalls Teil der Projektwoche war. Alte Papierrollen, allerlei Gefäße und Wachsreste wurden dazu verwendet, um im Werkraum kunstvolle Kerzen-Geschenke herzustellen - selbst Erzeugtes, das von Herzen kommt!


Thomas Gaar, Katharina Walter