„Mobil und Sicher – DAY" der 3. Klassen

Aktualisiert: 14. Nov 2018


Am 15 April hatten wir, die dritten Klassen, unseren „Mobil und Sicher“ Vortrag von 8:00 bis 13:15 Uhr in der Schule.


Der erste Vortrag war mit dem Richter Herr Wlasak. Er erzählte uns über die negativen Auswirkungen von Drogen. Besonders in Erinnerung ist mir geblieben, dass Drogen unser Leben und unsere Beziehungen zerstören können.

Danach fand der zweite Vortrag statt, der über die Sicherheit im Verkehr handelte. Durch das falsche Verhalten im Verkehr kannst du dich und deine Mitmenschen gefährden.

Nach diesem Vortrag hatten wir eine Pause mit Jause, die uns von der Raiffeisen Bank Region Graz-Thalerhof zur Verfügung gestellt wurde. Die großzügige Jause bestand aus einer Wurstsemmel oder Käsesemmel. Als Getränk wurde uns Eistee, Cola oder Vitamin Saft angeboten.

Im Anschluss hörten wir einen Vortrag über die Gefahren im Internet. Dieser Vortrag wurde sehr lustig gestaltet und uns ist Vieles im Gedächtnis geblieben. Durch den coolen und jungen Vortragenden wurde der Stoff mit Witz und interesannten Bildern nähergebracht.

Zum Abschluss gingen wir in den Schlosshof und wagten uns an die Simulatoren. Im Aufprallsimulator wurde ein Unfall mit 50 km/h simuliert. Dabei hat sich das Auto um seine eigene Achse gedreht und wir hingen kopfüber. Ich habe mich nicht getraut, meiner Freundin wurde übel und andere hatten gelacht. Ebenso konnten wir mittels Spezialbrille erleben, wie sich ein Betrunkener fühlt. Es war definitiv eine Abschreckung, diesen Schwindel und den Kontrollverlust möchte ich nicht erleben!

Abschließend bedankten wir uns herzlich und machten noch Fotos. Vielen Dank für diesen actionreichen und lehrreichen Schultag der anderen Art.

Victoria Gyulai 3c




Copyright © Private MS Dobl, 2018

Impressum

(Nur für Lehrpersonal)

Adresse

Oberberg 3-5
8143 Dobl