Mach auch du mit!

Dobler Internet-Sportseite sport.edulinu.com weckt die Bewegungsfreude auch in Corona-Zeiten.


Entstanden aus der durch die Pandemie bedingten Notsituation und den damit verbundenen erheblichen Einschränkungen des Sportunterrichts, entwickelte sich die von Rene Masser ins Leben gerufene Sportwebseite zu einem wahren Hit im Internet mit abertausenden Zugriffen. In zahlreichen selbst gedrehten Videosequenzen zeigt unser Dobler Sport-Tausendsassa anregende Übungen in aufsteigendem Schwierigkeitsgrad (durch die Anzahl der zu erreichenden „Medaillen“ ausgewiesen), die man auch ohne spezielles Sportequipment problemlos daheim durchführen kann, zum Beispiel 12 Bodystyling-Videos zum Mitmachen (die wichtigsten Basisübungen) inklusive Motivationssprüchen. Ebenso werden zahlreiche Aufwärm- und Dehnungsübungen gezeigt.

Einige Links führen weiter zu spannenden und wichtigen Themen, z.B. „Gib Doping keine Chance“.

Die in der Zeit des Lockdowns im digitalen Sportunterricht zugeteilten Aufgaben mit den entsprechenden Übungsangeboten wurden von vielen Kids in einem Sporttagebuch festgehalten. So kam es auch immer wieder zu familieninternen Fitness-Duellen (nicht selten gewannen dabei die Großeltern). Es wurde auch jongliert, es gab Reaktionsübungen mit Stofftieren und sogar die „Streif“ konnte in Schiausrüstung (wenn auch nur vor dem Fernseher) in Echtzeit bezwungen werden. Ein spezielles Kapitel in sport.edulinu.com ist dem Laufsport mit einer „Laufschule“ gewidmet. Manche Kinder legten in einer Unterrichtseinheit bis zu 5 km zurück.


Rene Masser: „Die Website soll weiter wachsen und mit vielen spannenden Beiträgen, auch zu Gesundheitsthemen, gefüllt werden, beispielsweise aus dem Wahlpflichtfach FIT. Auch verschiedene Sporttermine und Infos werden hier laufend veröffentlicht. Besonders freut es mich, dass einige Kinder bereits eigene Video-Beiträge hier online gestellt haben und das auch weiterhin tun werden.“


Red.