Nachmittag der Wintervögel

Vogelbeobachtungen der 1d-Klasse


Die „Stunde der Wintervögel“ findet österreichweit an zwei Tagen im Jänner statt, wobei alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ergebnisse ihrer einstündigen Vogelbeobachtungen an die Vogelschutzorganisation „Birdlife“ weiterleiteten. Ähnliches sollte nun auch im Distance Learning in der 1d-Klasse erprobt werden. Nach zwei Intensiveinheiten über heimische Wintervögel, mit Kurzfilmen zu den Kennzeichen und den Stimmen unserer gefiederten Freunde und der Gestaltung und Präsentation von Artenporträts, wurde das neu erworbene Wissen am Nachmittag bei einer individuellen Begehung einer selbst gewählten Wegstrecke erprobt. „Bewaffnet“ mit Opas altem Fernglas, mit einem Notizblock, mit der Handykamera und vielleicht sogar mit einem Bestimmungsbuch begab sich der eine oder die andere Jung-BirderIn noch am selben Nachmittag zum nächsten Bachlauf, zum nahen Weiher, an den Waldrand, zur Feldhecke oder einfach in den Garten zur Vogel-Futterstelle. Geduld war gefragt, um verschiedene Arten feststellen, zählen und bestimmen zu können und Verhaltensbeobachtungen zu notieren.

Die Ergebnisse wurden in der darauffolgenden Unterrichtseinheit mit Stolz präsentiert. Und sie können sich wirklich sehen lassen: 24 Wintervogelarten mit insgesamt 136 Individuen wurden registriert.


1d-Wintervogel-Zählung (Reihung nach der Häufigkeit der Beobachtungen):


Rabenkrähe und Nebelkrähe (insgesamt 25 Beobachtungen)

Feldsperling und Haussperling (insgesamt 23 Beobachtungen)

Erlenzeisig (etwa 15 Individuen in einem Trupp)

Stockente (insgesamt 8 Beobachtungen)

Buntspecht (2 Beobachtungen und 5 akustische Wahrnehmungen)

Schwanzmeise (insgesamt 7 Beobachtungen)

Amsel (insgesamt 6 Beobachtungen)

Rotkehlchen (insgesamt 6 Beobachtungen)

Kohlmeise (insgesamt 6 Beobachtungen)

Elster (insgesamt 5 Beobachtungen)

Blaumeise (insgesamt 4 Beobachtungen)

Buchfink (insgesamt 4 Beobachtungen)

Turmfalke (insgesamt 4 Beobachtungen)

Grünspecht (insgesamt 3 Beobachtungen)

Gimpel (insgesamt 3 Beobachtungen)

Mäusebussard (insgesamt 2 Beobachtungen)

Kleiber (insgesamt 2 Beobachtungen)

Türkentaube (insgesamt 2 Beobachtungen)

Tannenmeise oder Weidenmeise (1 Beobachtung)

Stieglitz (1 Beobachtung)

Kernbeißer (1 Beobachtung)

Eisvogel (1 Beobachtung)


Red.

Copyright © Private MS Dobl, 2018

Impressum

Datenschutzerklärung

Adresse

Oberberg 3-5
8143 Dobl

(Nur für Lehrpersonal)