Darf ich mich vorstellen: Rafaela Strassegger, BEd

Aktualisiert: 9. Mai

Fächer: Information und Kommunikation


Seit Anfang April darf ich als Teil des Dobler LehrerInnenkollegiums die Fächer Digiko (Digitale Kompetenz), NATEC (Naturwissenschaft und Technik), Robotik und DaZ (Deutsch als Zweitsprache) unterrichten.

Bereits in frühen Jahren wusste ich, dass ich Lehrerin werden möchte, da es mir schon immer Spaß gemacht hat, anderen etwas beizubringen, beispielsweise als Nachhilfelehrerin für Familienmitglieder. Und groß war meine Freude, wenn daraus gute Noten resultierten.

Den prägenden Teil meiner Schulzeit verbrachte ich an der HLW Leoben, wo ich mich für den Ausbildungsschwerpunkt Kommunikations- und Mediendesign entschieden hatte. Dabei wurde mein Interesse für informationstechnische Themen dermaßen geweckt und gefördert, dass ich mich auch nach Ablegung der Reifeprüfung damit beschäftigen wollte.

Es lag daher nahe, den didaktischen Aspekt mit jenem der Technik zu verknüpfen. Das Informations- und Kommunikationsstudium an der Pädagogischen Hochschule in Graz vereinigte beide Interessen, zudem konnte ich während der Sommermonate bei verschiedenen Firmen wertvolle Praxiserfahrungen in unterschiedlichen Bereichen sammeln.

Nun freut es mich mein Wissen an die Schülerinnen und Schüler der PMS Dobl weitergeben zu dürfen. Schon bei meinem ersten Vorstellungsbesuch hatte ich die positive Atmosphäre und den Zusammenhalt in der Schule gespürt. So fiel es mir leicht, mich sehr schnell mit dem Konzept des „Dobler Weges“ vertraut zu machen.

Von meinen neuen Kolleginnen und Kollegen und von der Direktion wurde ich sehr herzlich und hilfsbereit aufgenommen. Dafür möchte ich mich bedanken. Ich freue mich auf die Zeit als Lehrerin an der Privaten Mittelschule Dobl.